Der Umwelt zuliebe – Tauschen Sie Ihren alten Kamin aus

Gesteigertes Umweltbewusstsein wirkt sich positiv auf die Feinstaubreduzierung aus. Immer mehr Kaminofenbesitzer tauschen deshalb den alten gegen einen neuen Kamin aus.

Von: Line Nederby

Artikel

Kaminöfen damals

Vor in Kraft treten der neuen Bundes-Immissionsschutz-Verordnung waren Kamine, kleinere Brennöfen und Öfen Ursache für etwa 50% der Feinstaubverschmutzung in Dänemark. Die anderen 50% wurden durch Straßenverkehr verursacht. Zeitweise war die Feinstaubverschmutzung verursacht durch das Heizen mit Brennholz so schlimm, dass die Luftverschmutzung in einem Wohnviertel mit vielen Kaminen an einem windstillen Tag, der Verunreinigung einer viel befahrenden Straße in Kopenhagen zur Hauptverkehrszeit entsprach.

Die hohe Feinstaubemission und -verschmutzung ist vor allem auf fehlendes Wissen über richtiges Anfeuern und Heizen zurück zu führen. Ein Kamin, der falsch betrieben wird, führt zu gesteigertem Brennholzverbrauch und erhöht damit die Feinstaubverschmutzung.

Aber seien Sie beruhigt. Sie können Ihren alten Ofen weiterhin nutzen und gleichzeitig umweltfreundlich sein. Es kommt nur auf das richtige Anheizen an. Wie Sie Ihr Brennholz optimal nutzen und richtig anfeuern, erfahren Sie hier.

Kaminöfen heute

Dank neuer Bestimmungen und Vorschriften darf ein Kamin (in Dänemark) nur 4 Gramm Feisntaub pro Kilo verheiztes Brennholz freisetzen. Das schützt sowohl Verbraucher als auch Umwelt. Modernste Technoligie ermöglicht umweltfreundliches Heizen und erleichtert in vieler Hinsicht die Bedienung. Sie können sich entspannt zurück lehnen und Ihren Kamin vom Handy aus regulieren. Innovative Lösungen umfassen Funktionen wie die IHS-Technologie und die Aduro-Automatik. Hier erfahren Sie mehr zu Kaminen mit Automatik

Denken Sie an das Prüfgutachten

Seit Januar 2015 gilt die neue Bundes-Immissionsschutz-Verordnung (1. BImSchV) in Deutschland. Ein gültiges Prüfgutachten muss jetzt beim Kauf eines neuen Kamins mit beiliegen. Das Gutachten dokumentiert, dass der Kamin die Vorschriften zum Umweltschutz infolge des BImSchV einhält.

Die Bundes-Immissionsschutz-Verordnung sieht vor, dass ein neuinstallierter Kaminofen (unabhängig des Alters) von einer Prüfstelle auf Feinstaubemission und Einhaltung der neuen Grenzwerte getestet wird. Bei Genehmigung wird das Prüfgutachten ausgestellt, die jederzeit vorliegen muss, sobald der Kamin montiert ist.

Auch beim Kauf von gebrauchten Kaminen muss das Gutachten vorliegen und die geltenden Bestimmungen erfüllen. Auf grund dessen können einige ältere Kamine nicht weiterverkauft oder montiert werden.

Hier erfahren Sie mehr zum Prüfgutachten

Beim Wechsel zu einem neuen Kamin, sparen Sie Geld und Brennholz. Moderne Kamine mit den richtigen Zertfikaten sind so entworfen und konzipiert, dass die Umwelt geschont wird, die Bedienung leichter ist und Sie eine optimale Verbrennung erhalten. Aber denken Sie immer an das Prüfgutachten!

Verfasst von
Line Nederby
Journalist

Mehr auf Adurofire.de

Aduro ist ein dänisches Unternehmen, das umweltfreundliche Kaminöfen entwickelt, produziert und vertreibt. Unsere Öfen tragen das Umweltsiegel "Nordischer Schwan" und überzeugen durch modernes dänisches Design. In den letzten 10 Jahren haben unsere Kamine bei über 200.000 Kaminofenkäufern in Europa für wohlige Wärme gesorgt.

Neue Kamine werden immer umweltfreundlicher

Artikel

Ein neuer Test des Technologie- und Förderzentrums in Deutschland zeigt, dass neue Kamine sauberer verbrennen und umweltfreundlicher sind als ihre Vorgänger. Modernste Technologie erleichtert die Handhabung und das richtige Anheizen. Details zu den Testergebnissen finden Sie hier.

Lesen Sie mehr

Rentabilitätsrechner - Wann rentiert sich ein neuer Kamin?

Rechner

Wollen Sie Ihren alten gegen einen neuen Kamin austauschen? Mit unserem Rentabilitätsrechner können Sie schnell sehen, wann ein neuer Kamin sich bezahlt gemacht hat. Kamine mit Automatik können Ihren Brennholzverbrauch um bis zu 40% senken.

Lesen Sie mehr

Der Umwelt zuliebe - Tauschen Sie Ihren alten Kamin aus

Artikel

Gesteigertes Umweltbewusstsein wirkt sich positiv auf die Feinstaubreduzierung aus. Immer mehr Kaminofenbesitzer tauschen deshalb den alten gegen einen neuen Kamin aus.

Lesen Sie mehr