Mit 10 Tipps zum skandinavischen Design

Kaminöfen und die unterschiedlichsten weiß-Schattierungen dominieren die skandinavischen Wohnungen, kombiniert mit graphischen Linien, natürlichem Holz und hier und da einem kleinem Hauch von Farbe.

Autor: Anne Sofie Torstensson

Article

Hier sind unsere 10 Tipps um auch Ihrem Zuhause einen skandinavischen Touch zu verleihen:

  1. Legen Sie sich einen Kaminofen zu für viele skandinavische Haushalte ist der Kaminofen der Mittelpunkt des Hauses. Schon früher konnte man sich hier am besten warm halten und gleichzeitig die gemütliche Atmosphäre genießen. Erfahren Sie hier mehr über den Kauf eines Kaminofens.
  2. Streichen Sie alle Wände weiß – Farbige Wände finden Sie fast nie in skandinavischen Wohnungen. Skandinavier haben einen langen, dunklen Winter zu überstehen und schätzen daher jede Möglichkeit, es hell um sich zu gestalten.
  3. Installieren Sie große Fenster – Große Fenster bringen Licht in den Raum und lassen ihn dadurch großzügiger wirken.
  4. In Skandinavien ist man minimalistisch, was die Dekoration angeht. Entscheiden Sie sich lediglich für ein paar, gut ausgewählte Accessoires – zum Beispiel einige Lyngby Vasen.
  5. Natürliches Holz gehört in jedes skandinavische Wohnzimmer. Denken Sie nicht daran, überall Teppich zu verlegen. Der Fußboden sollte aus natürlichem Holz sein, das gleiche gilt für die Möbel. Einige Holzscheite in einem Holzkorb neben dem Kaminofen wird den skandinavischen Look betonen – Skandinavier lieben die Natur und diese in ihr Heim zu bringen.
  6. Lampen und Teelichter – Jede noch so kleine Lichtquelle trägt zur Gemütlichkeit bei. Besonders Teelichter vermitteln das skandinavische „Hygge“-Feeling, da gedimmtes Kerzenlicht und das Flackern des Kaminofens einfach unendlich gemütlich sind.
  7. Nichts hält Sie so warm wie eine Isländische Decke oder Pullover. Wenn Sie nach einem langen Arbeitstag nach Hause kommen, kuscheln Sie sich einfach in isländische Wolle die gleichzeitig warm und schick ist.
  8. Skandinavier lieben gerade Linien. Hierbei sind graphische Poster eine gute Möglichkeit, etwas Farbe in Ihr Wohnzimmer zu bringen.
  9. Möbel – Seit den 50er Jahren sind die Skandinavier für ihr Möbeldesign bekannt. Einige Stücke, wie der Arne Jacobsen Stuhl, haben es hierbei zur Berühmtheit geschafft – und sind daher auch leider manchmal ziemlich teuer.
  10. Farbe – auch wenn weiß die Farbe der Wahl sein sollte, ist auch Platz für ein paar Farbspritzer in Form von zum Beispiel Kissen oder Vasen. Schauen Sie mal bei Finnish Marimekko vorbei und holen Sie sich Inspiration.

Fünf Tipps zur Pflege Ihres Kaminofens

Article

Der Frühling steht bereits vor der Tür und wenn die Sonne sich wieder regelmäßig blicken lässt, benutzen viele Kaminofenbesitzer Ihren Kaminofen seltener. Ein kalter Kaminofen bietet die Möglichkeit ihn zu reinigen und zu warten, damit er voll einsatzbereit ist, wenn es draußen wieder kälter wird.

Weiterlesen

Überheizen belastet Ihren Kaminofen

Article

Den Kaminofen zu überheizen ist ein häufiger Fehler, den Kaminofenbesitzer begehen, wenn Sie es schön warm haben wollen. In diesem Artikel wollen wir Ihnen vor Augen führen, wie das Überheizen Ihren Kaminofen belastet, ihm schadet und wie Sie es vermeiden können. Sie sollten versuchen, Ihren Kaminofen nicht zu überheizen, um die Lebensdauer zu verlängern.

Weiterlesen

Trockenes Brennholz gibt eine reine Verbrennung

Article

Beim Heizen mit Brennholz ist es wichtig, dass das Holz den richtigen Feuchtigkeitsgehalt hat und die Scheite die passende Größe haben. Wissenschaftliche Untersuchungen zeigen, dass diese Faktoren einen großen Einfluss auf Wirkungsgrad und Verbrennung haben. Hier erfahren Sie mehr über die Untersuchungen des TFZ.

Weiterlesen